Lerncoaching

Wie funktioniert Lerncoaching?

Lerncoaching ist lernstoffunabhängig. Es wird jedoch am aktuellen Lernstoff beispielhaft gearbeitet. Daher rückt Lerncoaching zuweilen in die Nähe von Nachhilfe. Lerncoaching ist aber überwiegend Hilfe zur Selbsthilfe.

Mit dem Lerncoaching  soll der Lernende seine persönlichen und für ihn am besten funktionierenden Strategien finden und einüben. 

Das Coaching wird also individuell auf die Bedürfnisse des Lernenden abgestimmt und setzt dort an, wo es benötigt wird. 

Lerncoaching soll Spaß machen. Daher werden Pausen spielerisch genutzt.

Indivduelles Lerncoaching

Lerncoaching unterstützt beim Lernen durch die Vermittlung effizienter Strategien. Es fördert folgende Kompetenzen und Bausteine des guten Lernens:

  • Konzentration
  • Motivation
  • Lernstrategien
  • Ressourcen
  • Organisation
  • Disziplin

Prüfungscoaching für das Abitur, im Studium und für berufliche Abschlüsse

Für das Bestehen des Abiturs biete ich ein spezielles Coaching zur Vorbereitung an, zwischen der Meldung zum schriftlichen Abitur und der mündlichen Prüfung. Ich begleite den Prüfling von Januar bis Juni bis zum erfolgreichen Abschluss.

Prüfungscoaching biete ich auch für alle anderen Arten von Abschlüssen in Schule, Studium und Beruf an.

Prüfungsangst und Blockaden können mit der Wingwave® Methode oder der Trauma Buster Technique aufgelöst werden.

Gemeinsam wird ein realistischer und zur Person passender Lernplan aufgestellt. Die Anwendung individueller Strategien zum Lernen und Üben stärkt das Selbstbewusstsein und die Lernmotivation. Mit Storytelling und anderen kreativen Elementen macht das Training richtig Spaß und legt eine gute Grundlage für die Prüfungskompetenz auf dem weiteren Lebensweg und für Examen in Studium oder Beruf.

Neu: Das Prüfungscoaching gibt es ab demnächst auch als Online-Kurs!

Erfolg hat drei Buchstaben: T U N. (Johann Wolfgang von Goethe)